digitale.arbeit

Fördern Sie gesundes und produktives Arbeiten!

Sinkende Produktivität, fehlender Austausch, kein Ende der Arbeit: Vor diesen Gefahren sollten Sie sich und Ihre Mitarbeiter:innen schützen, wenn sie vermehrt zu Hause arbeiten. Ein durchdachter digitaler Workflow bildet dafür die Basis. Daneben ist der gesunde Umgang mit Arbeitsplatz und Arbeitszeit ein entscheidender Faktor.

Das Arbeiten im Homeoffice ist anders als im Büro – angefangen von der Büroausstattung, über das neu-erfinden von Produktivität und Pausen bis hin zum Fehlen der Kolleg:innen vor Ort. Sie und Ihre Mitarbeiter:innen beschäftigen unter anderem diese Fragen:

  • Wie kann ich meine Arbeit und mein Privatleben trennen, wenn sie unter einem Dach stattfinden? 

  • Wie bleibe ich produktiv, wenn es zu Hause mehr Ablenkungen gibt?
  • 
Wie vermeide ich Zeitkiller? 

  • Wie vermittle ich meinem Team, dass ich Zuhause produktiv arbeite? 

  • Wie verhindere Mehrarbeitszeit? 

  • Wie richte ich mir einen angenehmen und gesunden Arbeitspatz ein?

Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter:innen im Homeoffice!

Die Probleme im Homeoffice können vielseitig sein: Heimarbeiter klagen darüber, dass sie kein klares Ende finden. So verschwimmen die Zeiten für Arbeit und Erholung stärker. Mitarbeiter:innen sind zudem stärker empfänglich für Prokrastination. Zusätzlich arbeiten sie teilweise an wenig ergonomischen Möbeln wie dem Küchentisch.

Dies sind keine gesunden Entwicklungen – und die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter:innen sollte Ihnen wichtig sein. Ich unterstütze Sie, Lösungen für diese Probleme zu finden, damit Sie und Ihr Team fit werden für eine dezentrale Arbeitsweise.

In Workshops, Einzelgesprächen etc. vermittle ich dazu Wissen und Techniken für das gesunde Arbeiten zu Hause. Dabei kümmern wir uns um Routinen, die helfen, Arbeit und Familie gesund zu verbinden; außerdem mit welchen Techniken und digitalen Lösungen sich die Produktivität nicht nur zu Hause erhöhen lässt.

Mit diesen Themenbereichen unterstütze ich Ihre digitale.arbeit  

  • Arbeitszeiten und Privatleben – Eine zeitliche und räumliche Abgrenzung der Arbeit zum Privatleben ist sehr wichtig, damit beides gesund bleibt. Ich vermittle Ihrem Team, was sie tun können, um dieser Entgrenzung der beiden Lebensbereiche vorzubeugen.   
  • Produktivitätstechniken / Hilfsmittel gegen Prokrastination – 
Produktivität kann leiden, wenn Mitarbeiter:innen isoliert im Homeoffice sind. Manchmal braucht es nur ein paar Techniken und/oder Tools, damit sie wieder produktiv arbeiten können. Diese helfen auch beim Zeitkiller Nummer 1: Prokrastination, die „Aufschieberitis“.
  • Ausstattung im Homeoffice  – Unternehmer:innen ist häufig nicht klar, unter welchen Bedingungen die Angestellten zu Hause arbeiten. Welche Möglichkeiten gibt es, um die Gesundheit zu erhalten? Welche Möglichkeiten haben Sie, um Ihr Team zu unterstützen? Diese Fragen wollen wir gemeinsam nachgehen.  

Was Ihnen die digitale.arbeit bringt 

Mitarbeiter:innen bleiben fit und motiviert

familien-freundliches Arbeiten wird ermöglicht

flexible Arbeitsweisen werden unterstützt

Ihr Unternehmen wird attraktiver für neue Bewerber:innen

Die digitale.arbeit ist umgesetzt. Und jetzt?

Die Themen von digitale.arbeit können wir im Nachgang weiter vertiefen bzw. auffrischen oder ebenso neuen Mitarbeiter:innen zur Verfügung stellen. So schaffen Sie eine gesunde Arbeitsatmosphäre und bleiben attraktiv für neue Bewerber:innen. 

Wenn Sie weitere Tools einsetzen wollen, dann biete ich Ihnen dafür als Grundlage die digitale.klarheit, mit der Sie erkennen, welche Potentiale digitale Tools in Ihrem Unternehmen haben können.  

Danach schaffen wir mit digitale.lösungen Tatsachen und testen das ausgewählte Werkzeug auf Herz und Nieren. Damit die neue Arbeitsweise im Team angenommen wird, sollten Sie danach die digitale.kultur in Ihrem Unternehmen etablieren.


Ihr Sparringspartner für das Arbeiten zu Hause

Den Großteil der letzten zehn Jahren habe ich im Homeoffice gearbeitet. Ich kenne die Probleme, die durch fehlende Produktivität und der Entgrenzung der Arbeitszeit entstehen. Beides optimiere ich permanent. Auch die Ausstattung im Homeoffice betrachte ich immer wieder neu.

Vor zwei Jahren wurde meine Tochter geboren. Um auch für sie da sein zu können, musste ich meine Arbeitsweise noch stärker reflektieren. Auf die Weise gewinne ich immer neue Erkenntnisse, wie Arbeit sinnvoll gelingt.

Mir ist wichtig, dass das Homeoffice auch für Sie und Ihre Mitarbeiter:innen dauerhaft geistig und körperlich gesund funktioniert. Deshalb gebe ich in Workshops und direkten Gesprächen mein Wissen zu Techniken und Ausstattung weiter.  


An wen richtet sich die digitale.arbeit?

Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter:innen dabei, auch außerhalb des Büros gut zu arbeiten. Ihre Mitarbeiter:innen bleiben gesund und sind motiviert. Das spüren Sie an der Produktivität und in der Außenwirkung auf Ihre Kunden. Dies unterstützt die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter:innen und sorgt außerdem für eine größere Motivation. Daneben werden Sie interessanter als Arbeitgeber für neue Bewerber:innen, wenn Sie flexible und gesunde Arbeit im Homeoffice anbieten. 

Wenn Sie möchten, dass Ihre Mitarbeiter:innen zudem produktiver arbeiten, dann ist die digitale.arbeit eine sinnvolle Ergänzung zu Ihrem Gesundheitsmanagement.  

Sie wollen die Gesundheit Ihrer Angestellten im Homeoffice fördern? Lassen Sie uns miteinander sprechen! 

Rufen Sie mich an!


Schreiben Sie mir!


Vernetzen Sie sich!


Menü